90

Date: 2004-10-31
Subject: Mehrere Mannschaften, Söflinger Turnier
Ort: Ulm/Söflingen
From: Thomas Glöggler
Ueberschrift: Doppelsieg und sehr gute Platzierungen

Als fest in Westerstetter Hand erwies sich das Teilnehmerfeld beim diesjährigen Turnier in Söflingen. Mit 6 Mannschaften stellte der TSV wie immer das größte Kontingent und bestimmte so auch den gesamten Turnierverlauf Bei den Senioren schlugen sich die Damenmannschaft und die „verstärkte“ B-Jugend weiblich sehr gut und erreichten mit jeweils einem gewonnenen Spiel zumindest das Minimalziel, nicht Letzter zu werden. Die Senioren hingegen schafften es, den Vorjahressieg zu wiederholen und konnten verdienter- maßen den Wanderpokal zum zweitenmal mitnehmen.
In der Aktivenklasse war das Abschneiden der 2. Mannschaft etwas enttäuschend, wenn man auch nicht in Bestbesetzung angetreten war. Mit nur einem Sieg belegten die Junioren nur den vorletzten 7 Platz. Umso erfreulicher war der 3. Platz der männlichen A-Jugend, die mit frischem, lebendigem Spiel jeden Gegner in die Knie zwangen und nur der eigenen Ersten den Vortritt lassen mussten. Ein bisschen „Ablöseluft“ durften sie jedoch schon schnuppern, weil ihnen die Aktiven großzügiger- weise die erste Halbzeit des Gruppenspiels schenkten. Die erste Mannschaft tat sich zunächst schwer, ihre Gruppenspiele zu gewinnen, kam aber immer besser ins Spiel und gewann auch das Endspiel gegen den Gastgeber zwar knapp aber immer überlegen. Da sich der TSV hier nie weit absetzen konnte, bot dieses Endspiel auch die passende Spannung bis zum Schluss. Der Gewinn des Aktivenpokals zum drittenmal hintereinander bedeutete dann, dass ein weiteres Exemplar in der neuen Vitrine der Faustballer im Sportheim bleiben wird.