89

Date: 2004-09-19
Subject: Junioren, Turnier Eislingen
Ort: Eislingen
From: Benjamin Witte
Ueberschrift: Turniersieg nicht verteidigt.

Unsere Juniorenmannschaft fuhr am 18.09.04 als Titelverteidiger auf das Eislinger Pokalturnier und erwischte mit der Aktive B-Gruppe die vermeintlich schwächere Gruppe was sich auch in den teilweise deutlichen Ergebnissen widerspiegelte. 26:18 TSG Eislingen II, 28:26 SV Oberböhringen II, 19:10 SV Esslingen und 24:13 gegen TV Faurndau, zumal das Ergebnis zu hoch Ausfiel, wie sich später zeigen sollte. Qualifiziert als Gruppenerster zogen wir somit in das Halbfinale und trafen dort gegen den zweiten der Aktive A-Gruppe FA Göppingen. Nach einer spannenden regulären Spielzeit stand es Rambo(Unentschieden) 16 und somit mußten wir in die 10-minütige Verlängerung. Durch drei gut heraus gespielte Angriffe des Gegners gerieten wir schnell in Rückstand, der aufgrund der Kürze der Zeit nicht mehr aufzuholen war. Im kleinen Finale (Spiel um Platz 3) trafen wir wiederum auf den TV Faurndau den wir abermals mit 20:17 schlugen, jedoch mit mehr Gegenwehr zu kämpfen hatten. Alles in allem war das Turnier recht erfolgreich gelaufen, obwohl unser Ziel eindeutig in der Wiederholung des Erfolgs von letztem Jahr lag.

Es spielten:
Wolfgang Thomas, Michael Bayer, Werner Moll, Markus Schnalke & Benjamin Witte.