2016-10-24.txt

TSV Westerstetten
Faustball


U12: Zum ersten Mal dabei und dabei gut geschlagen
--------------------------------------------------
22.10.2016, Grafenau

Beim Jugendturnier in Grafenau kam unsere U12 zum ersten Mal in dieser
Altersklasse zum Einsatz und machte dabei schon einen guten Eindruck.

Im ersten Spiel gegen Unterhaugstett 2 war unser Team mit dem Gegner
auf Augenhöhe. Es gab ein langes Kopf-an-Kopf-Rennen doch das Pech war
mit uns: Der Pfiff kam beim 9:10 und das Spiel ging somit leider knapp
an den Gegner.

Als nächstes kamen zwei hochkarätige Kontrahenten. Zunächst stand uns
der TV Hohenklingen gegenüber. Hier hatten die Westerstetter nur wenige
Chancen, da der Gegner schon länger dabei und ein erfahrenes U12-Team
ist. Mit 6:12 endete dieses Spiel. Auch gegen den TSV Gärtringen
verlief das Spiel ähnlich. Unser Team blieb zwar eine Weile dran, doch
dann zogen die viel älteren Gärtringer davon und gewannen (5:13).

Das beste Spiel des Tages war eindeutig das letzte gegen den TV
Zainen-Maisenbach. Wir waren von Beginn an in Führung und der Gegner
machte zudem viele Fehler, sodass wir kurz vor Schluss mit 9:5 in
Führung waren. Leider schlich sich der Fehlerteufel dann bei uns ein
und Zainen-Maisenbach konnte wieder aufholen. Zum Schlusspfiff stand es
10:10 und das Spiel endete Unentschieden.

Somit belegten wir den achten Platz von insgesamt zehn Mannschaften.
Dies ist aufgrund der Ausgangslage kein schlechtes Ergebnis, da wir mit
vier Spielern angetreten sind, die eigentlich noch U10 spielen.

Es spielten: Anja Blaschke, Luca Binder, Pascal Fritz, Luis Klingler,
Robin Lanz, Florian Nickel sowie Merlias und Leander Pfaff.


Fotografin: Sabrina Binder

Die Namen v.l.n.r.
Pascal Fritz, Merlias Pfaff, Luis Klingler, Laura Blaschke
Florian Nickel, Luca Binder, Leander Pfaff und Robin Lanz
Trainer: Marius Glöggler