2016-07-18b.txt

TSV Westerstetten
Faustball
 

U10 erringt sicher die Bezirksmeisterschaft
-------------------------------------------
10.07.2016, Westerstetten
 

Am Sonntag vor einer Woche fand auf der Westerstetter Faustballanlage
die Rückrunde in der Bezirksmeisterschaft der U10 statt. Da eine
Mannschaft ihre Teilnahme absagen musste, stellten wir neben unserer 1.
und 2. Mannschaft auch noch eine weitere Mannschaft, die sich aus
unseren Ballspielkindern zusammensetzte. So konnten auch sie erste
Turniererfahrung sammeln. Unsere 2. Mannschaft spielte wie schon in der
Hinrunde außer Konkurrenz wegen des Einsatzes älterer Spieler.

Gleich zu Beginn kam es zum Aufeinandertreffen der 1. und 2.
Mannschaft. Erneut war die Begegnung lange ausgeglichen. Doch diesmal
konnte sich die 1. Mannschaft nicht absetzen. Die 2. Mannschaft zeigte
auch ihr Können und revanchierte sich durch einen 23:20 Sieg für die
Niederlage aus der Hinrunde.

Unsere Ballspielkinder zeigten auch von Anfang an Begeisterung und
machten gute Aufschläge. Sie schafften es sogar einige Male, den Ball
dreimal zu spielen. Auch wenn freilich ein Sieg noch nicht
herausspringen sollte, konnten sie in jedem Spiel mindestens 10 Punkte
erspielen, einmal sogar 21 und vor allem hatten sie Freude am Spiel und
gaben nie auf. Macht weiter so, dann könnt ihr bald da stehen, wo jetzt
die 1. Mannschaft der U10 steht!

Unsere 2. Mannschaft blieb nach Siegen gegen Westerstetten 3 (25:17),
Biberach (25:23), Stammheim (23:22) und Roßwälden (29:12) bis zum
letzten Spiel ohne Niederlage. Dieses musste dann aber gegen
Heuchlingen mit 17:20 verloren gegeben werden. Am Ende rangierte das
Team damit auf einem hervorragenden 3. Platz.

Für die 1. Mannschaft ging es dann im 2. Spiel gleich um die
Meisterschaft. Gegen Heuchlingen durfte man nicht verlieren. Die Jungs
spielten gut zusammen und konnten sich gegenüber dem Auftaktspiel
steigern. Am Ende brachte ihnen das einen 23:14 Sieg. Da mit
Heuchlingen der ärgste Verfolger bezwungen wurde, war damit der Titel
zum Greifen nahe. Auch in den übrigen Spielen gegen Westerstetten 3
(27:11), Biberach (33:16), Stammheim (26:17) und Roßwälden (29:14)
gaben sie sich keine Blöße und siegten jeweils souverän. Damit konnte
nach dem Hallentitel nun auch der Bezirksmeistertitel auf dem Feld nach
Westerstetten geholt werden. Das habt ihr super gemacht Jungs!

Ein großes Lob und Dank auch an alle Helfer beim Auf- und Abbau und der
Bewirtung sowie an alle Kuchenspender.

Eine gute Saison geht zu Ende, in der alle Spielerinnen und Spieler
tolle Leistungen und vollen Einsatz gezeigt haben. Das habt ihr prima
gemacht.


Es spielten:

Westerstetten 1: Luca Binder, Luis Klingler, Robin Lanz und Florian
Nickel

Westerstetten 2: Laura Blaschke, Pascal Fritz und Leander Pfaff

Westerstetten 3: Talea Juris, Florian Lanz, Marina Klingler und Arved
Preising

U10 Westerstetten 1

Von links: Trainer Marius Glöggler, Luca Binder, Luis Klingler,
	Robin Lanz und Florian Nickel.

Fotograf: Andreas Nickel