2016-07-04b.txt

TSV Westerstette
Faustball


Erste Mannschaft auch am Heimspieltag auf Erfolgskurs
-----------------------------------------------------
03.07.2016, Westerstetten

Beim Heimspieltag am vergangenen Sonntag konnte unser Verbandsligateam
zwei weitere Siege einfahren und damit vier wichtige Punkte holen.

Die Partie gegen den TSV Grafenau war recht einseitig. Grafenau machte
wenig Druck im Angriff und so kamen wir schnell in Fahrt. Wir bauten
unsere Spielzüge konzentriert auf und punkteten im gegnerischen Feld
nach belieben. Auch ein Wechsel beim Gegner brachte keinen Wandel und
so endeten alle drei Sätze deutlich für Westerstetten mit 11:6, 11:5
und 11:6.

Der TSV Gärtringen war dagegen ein harter Brocken: Schon der erste Satz
war lange ausgeglichen. Die bombenfeste Abwehr und der trockene Boden
auf beiden Seiten machte das Punkten schwierig, was in langen
Spielzügen resultierte. Doch mit Geduld und Spucke gewannen wir den
ersten Satz mit 11:9 Bällen. Anschließend machte Gärtringen wieder
Boden gut und holte sich mit einem Satzgewinn den Ausgleich (8:11). Der
dritte Durchgang zehrte weiter an den Kräften. Wir lagen zunächst mit
0:3 hinten, doch wir machten dann fünf Punkte am Stück zum 5:3. Diesen
Schwung nutzen wir bis zum Schluss und gewannen den Satz mit 11:8.
Danach schienen bei Gärtringen die Kräfte zu schwinden, wir dagegen
kamen noch mehr in Fahrt. So schossen wir den Gegner mit 11:4 ab und
gingen als verdienter Sieger vom Feld.

Nach fünf von sechs Spieltag trennen uns mit 17:7 Punkten nur zwei
Punkte vom Tabellenführer TV Hohenklingen, auf den wir im letzten Spiel
der Saison noch einmal treffen. Zum alles entscheidenden letzten
Spieltag am 17. Juli sind wir dann zu Gast beim TV Bissingen.

Es spielten: Michael Bayer, Marc Geis, Aaron, Jeremias und Marius
Glöggler, Markus Schnalke und Alexander Thomas