2015-07-13a.txt

TSV Westerstetten
Faustball

Sprung aufs Siegertreppchen geschafft
-------------------------------------
12.07.2015, Stuttgart-Vaihingen
 

Wie schon berichtet, rangierte unsere E-Jugend-Mannschaft nach der
Hinrunde um die Bezirksmeisterschaft auf dem 4. Platz und hatte den
Blick nach vorn aufs Treppchen gerichtet. Vergangenen Sonntag ging es
nun für unser Team nach Stuttgart-Vaihingen zur Rückrunde.

Zu Beginn ging es gegen die Gastgeber, die in der Hinrunde gefehlt
hatten. Unsere Jungs legten einen guten Start hin und siegten sicher
mit 22:15. Der nächste Gegner war der Zweitplatzierte Gärtringen 1. Die
Gärtringer zeigten eine sehr starke Leistung und ließen uns von Anfang
an keine Chance, sodass wir mit 15:25 unterlagen. Für Heuchlingen 2,
das absagte, trat eine gemischte Mannschaft aus Ersatzspielern anderer
Teams an, die wir mit 24:22 besiegten. Gegen den späteren
Bezirksmeister Calw 2 legte unser Mannschaft eine gute 1. Halbzeit hin,
und führte zum Wechsel. Doch dann verloren wir wohl den Faden, auch
weil die Calwer nun ihre stärksten Spieler aufboten, und verloren
schließlich mit 18:23. Gegen Gärtringen 2 folgte nun das entscheidende
Spiel um den 3. Platz. Da die letzten 3 Begegnungen alle sehr knapp
ausgingen, boten wir unser bestes Team auf. Die Jungs zeigten in dieser
Partie eine tadellose Leistung und konnten als Lohn einen ungefährdeten
27:14 Sieg einfahren. Um den 3. Platz zu sichern, musste nun noch die
Pflichtaufgabe gegen Malmsheim 2 erfüllt werden. Das Team zeigte
abermals eine gute Leistung und konnte ohne Mühe mit 24:14 gewinnen.

Unsere Jungs zeigten an diesem Tag jede Menge sehr gute Spielzüge und
ein sicheres Aufschlagspiel. Am Ende erreichten wir damit einen
verdienten 3. Platz und konnten uns über die Bronzemedaille freuen.

Für Westerstetten spielten diesmal: Pascal Fritz, Luis Klingler,
Florian Nickel, Leander Pfaff und Merlias Pfaff