2015-06-29a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Schwabenliga: Keine Punkte am Heimspieltag
------------------------------------------
28.06.2015, Westerstetten

Unser Heimspieltag der Schwabenliga fand am vergangenen Sonntag statt.
Zu Gast waren der TV Vaihingen/Enz 2, der TV Stammheim 2 und der NLV
Stuttgart-Vaihingen, die derzeit die Tabelle anführen. Wir hatten mit
Personalmangel zu kämpften und rekrutierten die Reservespieler Ben Geis
und Jeremias Glöggler.

Das Spiel gegen den Tabellenführer TV Stammheim 2 war leider sehr
einseitig. Wir kamen nicht aus den Startlöchern und machten zudem
vermeidbare Eigenfehler. Der Gegner punktete fast wie er wollte. So
mussten wir das Spiel einfach abhaken und uns mit 0:3 Sätzen (6:11,
7:11 und 7:11) geschlagen geben.

Wie in der letzten Begegnung gegen den TV Vaihingen/Enz 2 konnte auch
heute der Gegner nie wirklich davon ziehen. Wir blieben immer dran und
führten zeitweise sogar mit zwei Bällen. Doch es mangelte uns wiederum
an Konsequenz, sodass wir auch die 10:9-Führung im dritten Satz nicht
zu Ende bringen konnten. Das Spiel endete daher mit 0:3 (8:11, 9:11 und
10:12).

Ebenfalls besonders eng war die Partie gegen den
NLV-Stuttgart-Vaihingen. Auch hier waren wir immer dran und hielten den
Ausgleich. Der erste Satz ging in die Verlängerung und endete knapp mit
10:12. Auch danach blieb es spannend und die langen Ballwechsel zehrten
an den Kräften beider Teams. Doch der NLV Vaihingen hatte das Glück auf
seiner Seite und so konnte sich der Gegner mit 8:11 und 9:11 über die
Ziellinie retten. In Sätzen also erneut 0:3.

Auch wenn das Ergebnis mit drei 0:3-Niederlagen vernichtend aussieht,
waren die Spiele doch immer sehr knapp und es fehlte am Ende einfach
das letzte Quäntchen Glück. So befinden wir uns weiter auf dem siebten
Tabellenplatz. Der letzte Spieltag findet am kommenden Sonntag in
Stuttgart-Vaihingen statt.

Wir bedanken uns bei den Helfern und Zuschauern für die Unterstützung!

Es spielten: Ben und Marc Geis, Aaron, Jeremias und Marius Glöggler und
Markus Schnalke.