2015-06-22b.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Vize-Landesligameister Süd
--------------------------
21.06.2015, Westerstetten

Am Sonntag, den 21.6., spielten wir, die Frauen-Mannschaft des TSV
Westerstetten, den entscheidenden Spieltag um die
Landesliga-Meisterschaft der Südstaffel. Auf heimischen Boden
versuchten wir den bislang ersten Platz zu verteidigen und uns damit
den Meisterschaftstitel zu sichern.

Im ersten Spiel standen wir dem NLV Vaihingen gegenüber. Stark umkämpft
konnten wir die beiden Sätze mit 11:8 für uns entscheiden und kamen so
unserem Ziel ein Spiel näher. Im nächsten Spiel spielten wir gegen den
vermutlich stärksten Gegner SpVgg Weil der Stadt. Durch fehlende
Gruppendynamik und mangelndes Zusammenspiel mussten wir uns leider in
beiden Sätzen mit 7:11 geschlagen geben. Dies was somit das einzige
verlorene Spiel der bisherigen Feldsaison der Frauen. Noch einmal
motiviert starteten wir in das letzte Spiel der LL Süd gegen den TSV
Denkendorf. Durch starke Angriffe und eine sichere Abwehr siegten wir
im ersten Satz mit 11:7. Im zweiten Satz konnten wir uns steigern und
gewannen mit 11:5.

Leider sind wir mit 17:3 Punkten knapp auf dem zweiten Platz gelandet
hinter der SpVgg Weil der Stadt, die mit 18:2 Punkten Landligameister
Süd geworden ist.

Wir bedanken und bei unseren Zuschauern für ihre Unterstützung und
hoffen auf ein zahlreiches erscheinen am kommenden Sonntag ab 10 Uhr
beim Spieltag der Männer.

Es spielten Kathrin Edenhofer, Martina Geiwitz, Maren Hahn, Johanna
Kögel, Lisa Mangold und Louisa Mathes.

Von links: Maren Hahn, Kathrin Edenhofer, Martina Geiwitz und Louisa Mathes
Fotografin: Johanna Kögel