2015-06-15b.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Erster Einsatz für unsere Ballspielkinder
-----------------------------------------
14.06.2015, Westerstetten

Bei schönem Wetter ging am vergangenen Sonntag der Heimspieltag der
E-Jugend-Faustballer des TSV über die Bühne. Zu Gast waren je zwei
Mannschaften aus Vaihingen/Enz und Gärtringen. Da die Mannschaft aus
Neubulach leider absagen mussten, stellten wir nehmen unserer
Stammmannschaft, die diesmal mit Luis Klingler, Till Krausch, Florian
Nickel und Leander Pfaff auflief, auch noch ein zweites Team. Hier
konnten mit Luca Binder, Hanna Franz und Lea Rampf einige Kinder
unserer Ballspielgruppe die ersten Turniererfahrungen sammeln.
Unterstützt wurden sie dabei von Merlias Pfaff, der zuvor schon öfters
dabei war.

Unsere 1. Mannschaft konnte das vereinsinterne Duell zu Beginn mit 16:7
für sich entscheiden. Sehr gut lief es dann auch in der 2. Partie, mit
19:17 gelang hier die Revanche aus der Hinrunde gegen Vaihingen/Enz 2.
Doch danach wollte das Glück unseren Jungs wohl nicht mehr zur Seite
stehen. Einer knappen 24:25 Niederlage gegen Gärtringen 2 folgte eine
deutliche 16:25 Schlappe gegen den späteren Turniersieger Vaihingen/Enz
1. Zum Schluss wollten unsere Jungs noch einmal alles geben, lagen
zwischenzeitlich mit 4 Punkten vorn, mussten sich dann aber doch auch
noch Gärtringen 1 mit 22:24 knapp geschlagen geben.

Unsere 2. Mannschaft durfte "Fangfaustball" spielen, da sie ansonsten
den anderen haushoch unterlegen gewesen wäre. Alle Kinder waren mit
Feuereifer dabei und gaben ihr Bestes. Der Auftaktniederlage gegen
unsere 1. Mannschaft folgte eine knappe 11:12 Niederlage gegen
Gärtringen 2. Leider gingen auch die anschließenden Spiele gegen
Vaihingen/Enz 1 mit 7:15 und Gärtringen 1 mit 5:11 verloren. Doch die
Mannschaft gab nicht auf und kämpfte auch im letzten Spiel gegen
Vaihingen/Enz 2 bis zum Schluss. Der Lohn war dann der 1. Punkt für
unsere Ballspielkinder, die ihrem Gegner ein 10:10 Unentschieden
abtrotzen konnten.

In der Gesamtabrechnung belegte unsere Stammmannschaft mit 6:14 Punkten
einen guten 5. Platz und darf in den kommenden Wochen weiter um die
Bezirksmeisterschaft spielen.

Ein großer Dank geht an alle Eltern für deren Hilfe beim Auf- und Abbau
und am Verpflegungsstand sowie an alle, die unsere Teams fleißig
anfeuerten, und an Jeremias Glöggler und Maren Hahn, die unsere
Mannschaften während der Spiele betreut haben.