2015-01-19a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Verbandsliga Männer: Ein Sieg und ein Unentschieden
---------------------------------------------------
18.01.2015, Gärtringen

Beim ersten Spieltag im neuen Jahr haben wir durch eine fast durchgehend
gute Leistung drei Punkte geholt.

Im ersten Match gegen den Gastgeber Gärtringen erwischten wir einen sehr
schlechten Start. Wir spielten verschlafen und träge, die Eigenfehlerquote
war hoch. So konnte Gärtringen die ersten beiden Sätze gewinnen (8:11 und
5:11). Danach kamen wir immer besser ins Spiel, während der
Gegner müde wurde. Beim Stand von 2:5 im dritten Satz machten wir fünf
Punkte in Folge und konnten so wegziehen. Wir gewannen Satz Nummer drei
mit 11:9 Bällen gewinnen. Der vierte Durchgang lief noch besser. Wir gingen
früh in Führung und holten uns schließlich mit einem 11:8 den vierten Satz.
Damit endete das Spiel unentschieden in 2:2 Sätzen.

Einen deutlichen 3:0-Sieg gab es anschließend gegen unsere Freunde vom TV
Veringendorf. Der Gegner machte zu wenig Druck und wir hatten von Beginn an
keine Mühe Punkte zu machen. Daher gingen alle drei Sätze mit 11:5, 11:8
und 11:5 Bällen an uns.

Nun sind wir mit 14:10 Punkten Tabellenvierter. Beim letzten Spieltag der
Saison am kommenden Sonntag haben wir in Friedrichshafen die Chance den
dritten Tabellenplatz zu erobern.

Es spielten: Michael Bayer, Marc Geis, Aaron, Raphael und Marius Glöggler,
Markus Schnalke und Alexander Thomas.