2014-10-04.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Erfolgreicher Abschluss der Feldsaison
--------------------------------------
28.09.2014 in Illertissen

Jedes Jahr am letzten Septemberwochenende richtet der TSV Illertissen
sein Turnier, den Nautilla-Cup, aus. Auch dieses Jahr nutzen
wir diese Möglichkeit, um zum letzten Mal im Freien zu spielen.
Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften am 38. Nautilla-Cup teil.

Das Turnier fing trotz des kalten und nebligen Wetters gut für
uns an. Gegen alle Vorrundengegner (T05 München, TV Neugablonz 2 und
TV Jahn Freising) gewannen wir deutlich mit einem Vorsprung von mehr
als zehn Bällen. Somit waren wir für das A-Turnier qualifiziert.
Dort trafen wir zunächst auf den Gastgeber TSV Illertissen. Das Spiel
war sehr ausgeglichen und spannend. Als der Schlusspfiff ertönte waren
wir mit zwei Punkten in Führung und damit waren wir die glücklichen
Sieger - eine schöne Revanche für das Finale beim Mitternachtsturnier.
Das zweite Spiel der Zwischenrunde gegen den TV Neugablonz 1 war
ebenfalls äußerst ausgeglichen. Beide Mannschaften waren abwechselnd
in Führung und nach langem Hin und Her kam der Schlusspfiff genau beim
Stand von 14:14. Das Unentschieden reichte uns, um in das Finale
einzuziehen. Mittlerweile herrschte bei Sonne und klarem Himmel bestes
Faustballwetter. Der Finalgegner war der Pokalverteidiger von der
TG Landshut. Leider fehlte im Endspiel die nötige Motivation und
Ausdauer. So zogen wir nach zwei Sätzen mit 7:11 und 6:11 den Kürzeren
und belegten damit den zweiten Platz. Der Pokal ging erneut nach
Landshut.

Das Turnier war dennoch ein gelungener Abschluss einer langen und
auch erfolgreichen Feldsaison. Jetzt geht es wieder in die Halle,
wo im November die nächste Verbandsligasaison startet. Mal sehen,
ob wir auch dort den Sprung nach oben schaffen.

Es spielten: Marc Geis, Aaron, Marius und Raphael Glöggler, und
Markus Schnalke.

Marius Glöggler