143

Date: 2006-07-09
Subject: Alle Aktiventeams, Bezirksligaspieltag
Ort: Westerstetten
From: Thomas Glöggler
Ueberschrift: Vorentscheidung gefallen !?

Als überaus gastfreundlich erwiesen sich die beiden Mannschaften des TSV am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz. Schenkten sie doch den Mannschaften aus Ebingen und Riedlingen alle möglichen Punkte. Während die Zweite wenigstens noch das interne Duell gewinnen konnte, fand die Erste nie zu ihrem Spiel. Jede Menge Eigenfehler und ungenaues Zusammenspiel reichten einfach nicht aus, wenigstens einen Satz zu gewinnen ( Wst. 2 10:15;13:15, Ebingen 11:15; 10:14 und Riedlingen 7:15; 9:15). Auch die Zweite tat sich außergewöhnlich schwer und musste Riedlingen klar mit 15:13 und 15:7 den Vorrang lassen. Beim folgenden Spiel gegen Ebingen sah es zunächst ebenfalls aus, als ob es ein glattes Ergebnis werden würde (1. Satz 5:15). Im 2. Satz ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft und eine kleine Umstellung bewirkte, das dieser mit einem noch glatteren Ballverhältnis gewonnen wurde (15:4). So war es klar, dass es im dritten Satz zu einem Schlagabtausch kommen würde. Beide Mannschaften boten dann bis zum Schluss ein ausgeglichenes, spannendes Match, das letztlich mit Ebingen einen glücklichen Sieger fand (10:11). So wurde leider der Punktevorsprung der Zweiten verspielt; am letzten Spieltag, kommenden Sonntag in Bitz bei Albstadt-Ebingen müssten alle Spiele gewonnen werden, um den Meistertitel eventuell doch noch zu holen.
Aktuelle Tabelle:
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1.TSV Ebingen 11 16:11 14:8 311:288
2. SV Westerstetten 2 11 17:13 14:8 367:347
3. MTG Wangen 11 16:13 14:8 327:339
4. TSV Riedlingen 11 15:11 12:10 310:300
5. TSV Lindau 11 14:12 12:10 332:299
6. TG Biberach 11 13:14 12:10 304:301
7. SV Erlenmoos 11 11:18 6:16 341:366
8.TSV Westerstetten 1 11 8:18 4:18 294:346